Veranstaltungen 2021

 Erläuterung zu dieser Seite

Wir werden ab sofort hier unsere Veranstaltungen so dokumentieren, dass immer die aktuell nächste Veranstaltung oben steht. Die vergangenen Veranstaltungen lassen wir zur Orientierung noch eine gewisse Zeit in absteigender Folge unten anschließen.

Aktuell nächste Veranstaltungen

27. Februar – 6. März 2021: Wirtschaftsethikforum Sils Maria

Bitte öffnen Sie die folgende Schaltfläche und lesen Sie dann das komplette Programm und die leider wg. der Corona-Krise notwendigen organisatorischen Maßnahmen.
Hoffen wir auf ein „Herzlich Willkommen!“ in Sils Maria!

Hier finden Sie zu Ihrer übersichtlichen Information alle Veranstaltungen des Jahres 2020,
wie sie „eigentlich“ hätten stattfinden sollen, wenn uns die Corona-Pandemie nicht ausgebremst hätte!
Forum Unternehmensführung „Veränderungen wagen – Zukunft gewinnen“; Stuttgart und Dettingen/Erms  am 17. / 18.01.2020

Diese Veranstaltung war die erste und leider die letzte Veranstaltung mit Präsenz.
Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft prägen unsere Zeit – von Radikalität bis zur Balance in Verantwortung. Unklar bleibt oft, was technologischer Fortschritt heute für unsere Unternehmen und die Menschen wirklich bedeutet und bietet.
Mit diesem Thema haben wir uns an den beiden Tagen intensiv beschäftigt. Für mehr Informationen klicken Sie hier:

Ausgefallen:
WIRTSCHAFTSETHIKFORUM 2020 IN SILS MARIA (SCHWEIZ)
VOM 21. – 28. MÄRZ 2020
summit-1312571_kl_4c

Zeit der Entscheidungen – „Revolutionen“ in Balance und Verantwortung. So lautet unser zeitgemäßes Thema bei unserem diesjährigen Wirtschaftsethikforum in Sils Maria. Es geht um Gestaltungsräume in Wirtschaft, Gesellschaft und in regionalen Initiativen.

Ausgefallen:
Jahrestagung in Stuttgart am 15. und 16. Mai 2020

Wir haben wegen Corona eine ganz neue Jahrestagung mit Zukunftsworkshop gestaltet, die am 13. / 14. November 2020 in Stuttgart stattfindet.

Ausgefallen:
„Sommertagung“ in Oberstdorf vom 18. – 25. Oktober 2020
Ausgefallen:
Herbstexkursion nach Brüssel: Wegen Corona und wegen des Ersatztermins unserer Sommertagung im Oktober 2020 wird die Herbstexkursion verschoben auf das neue Jahr 2021, und zwar  vom Donnerstag, 30. Sept. bis zum Sonntag, 03. Oktober 2021

Auch diese Herbstexkursion wird uns an Punkte interessanter gesellschaftlicher Entwicklung führen und uns ermöglichen, wichtige Institutionen, Projekte und Menschen kennenzulernen.
Sobald unser Programm steht, wird es hier veröffentlicht sein.

Jahrestagung und Zukunftsworkshop 13. November
Wir mussten unsere Planung wegen der Corona-Krise verändern und führen unsere Veranstaltung deshalb nur noch am 13. November durch und nur digital. Unsere Mitgliederversammlung beginnt um 16:30 h und die Zukunftskonferenz „Mut für neue Zeiten – den Wandel weiterdenken“ findet im Anschluss daran um 19 h statt.
Die Veranstaltungen finden als Video-Konferenz im Internet statt. Dazu benötigen Sie die Zoom-Software.

Finden Sie alle Informationen sowohl zur Mitgliederversammlung als auch zum Zukunftsworkshop in den folgenden Schaltflächen.

Der Rumms der Gegenwart übertönt die Zukunftsmusik von gestern. Die Covid-Krise hat neue Erfahrungen für Arbeitswelt und Gesellschaft hervorgebracht. Agilität wir zur Notwendigkeit,  alternative Arbeitsmodelle werden erprobt und digitale Tools zur Gewohnheit. Eine neue Normalität ist noch nicht definiert. Das bietet neben Herausforderungen auch Möglichkeiten zum Experimentieren und Umdenken. Neben organisatorischen und technologischen Fragen geht es dabei besonders um Begegnungen, um den Zusammenhalt und einen ethnischen und sozialen Kurs für Morgen.  Lesen Sie dazu den Vortrag von Prof. Bauer, den er bei unserer Zukunftskonferenz am 13. November gehalten hat mit dem Titel „Weiterdenken – wann, wenn nicht jetzt?“

Top-aktuelle Zusatzveranstaltung 2020

Wir luden wegen Corona zu unserer 4. Video-Konferenz in diesem besonderen Jahr am Mittwoch, 02.12.20 ein.

Thema: EKD-Thesenpapier zur Zukunft der Kirche in Deutschland
„Kirche auf gutem Grund – Zwölf Leitsätze für eine aufgeschlossene Kirche“

Impuls-Referent: Thomaspfarrer i.R. Christian Wolff, Leipzig
Moderation / Diskussion: Holger Tietz, Weinheim

Am 08. und 09. November 2020 tagte die EKD-Synode digital zum Thema „Kirche ist Zukunft“

Dabei ging es um eine Positionsbestimmung der EKD in Deutschland. Die zentrale Frage lautet: Wie wird sich die EKD für die Zukunft aufstellen – angesichts sinkender Mitgliederzahlen, schrumpfender Kirchensteuereinnahmen und damit einer gefühlten oder tatsächlich zurückgehenden gesellschaftlichen Relevanz.

Das EKD-Thesenpapier ist überschrieben mit den Worten „Hinaus ins Weite“ (2. Sam 22,20) – doch wie sieht der Weg ins Weite konkret aus? Was soll, was muss sich ändern? Wie kann Kirche ihre gesellschaftliche und theologische Relevanz nachhaltig gestalten?

Das EKD Thesenpapier finden Sie hier: https://www.ekd.de/zwoelf-leitsaetze-zur-zukunft-einer-aufgeschlossenen-kirche-60102.htm

Wir erlebten einen aktuellen theologischen und gesellschaftskritischen Impuls von Herrn Thomaspfarrer i.R. Christian Wolff. Im Rahmen der Herbstexkursion nach Leipzig haben im Jahr 2019 die Teilnehmer Herrn Wolff gleich mehrfach als engagierten Theologen und begeisternden Diskutanten erleben dürfen. Eine durchaus kritische Einschätzung der Leitsätze zu der von der EKD im Juni vorab herausgebrachten „Vorläuferversion“ mit 11 Thesen finden Sie auf dem Blog von Herrn Wolff unter: kirche-auf-gutem-grund-eher-nicht-dafuer-zerstoert-die-ekd-ihre-eigenen-fundamente-einige-anmerkungen-zu-den-elf-leitsaetzen-der-ekd

Lesen Sie den Vortrag von Pfarrer Wolff durch öffnen der folgenden Schaltfläche.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen